26. September.2010

Beim versuch meine Gedanken in Worte zufassen komme ich immer wieder ins Stocken
Kann mir die Worte nicht entlocken
Doch dabei ist es doch einfach was ich in mir fühle
In mir herrscht diese Kühle

Doch wie soll ich das erklären?
Wie wenn sich alle dagegen wehren?
Ich wurde in letzter zeit zu oft verletzt
Fühle mich abgewetz

Ich bin ausgebrannt wie ein Haus im Feuer
Was ich suche ist für mich sehr teuer
Ich suche, was keiner will und doch jeder braucht
Ich denke soviel, dass mir der kopf raucht.

Weiß nicht wie ich es sagen soll
Fühle mich wie ein hässlicher Troll
Denn ich sehe nicht mich im Spiegel dort
Sehe nur das lächeln ist fort

ich versuche es dennoch
es gelingt mir halbherzig noch
Doch noch wie für lange?
Vielleicht hab ich schon morgen keine motivation mehr davor ist mir bange

Ich will und kann nicht mehr
wünschte ich wär fort so sehr
Habe mir geschworen, dass es nicht geht
Auch wenn sämmtliche Hoffnung von mir weht.

Ich weiß nicht weiter
Gebe mich heiter
Ich komm nicht weiter denn ich weiß
meine Gedanken drehen sich im Kreis